Zweite Mannschaft erhielt zu Weihnachten Aufwärmpullover

Vielen Dank an den Sponsor Jochen Knickmann, Geschäftsführer der HANSE Logistik Service GmbH, Duisburg

Die zweite Mannschaft bedankt sich sehr herzlich für die von Jochen Knickmann bereits im Rahmen der Weihnachtsfeier gesponserten neuen Aufwärmpullover.

Insbesondere in den kalten Monaten zu Jahresbeginn und bei den vielen Nachholspielen konnten wir hierdurch mit einem einheitlichen und sehenswerten Outfit unsere mannschaftliche Geschlossenheit der „Dönberger Jungs“ zeigen.

Vielen Dank hierfür sagt die gesamte 2. Mannschaft der Sportfreunde Dönberg!!!

Autor: Daniel Knickmann

 

Leichte Veränderungen im Kader der zweiten Mannschaft

Es gibt sowohl Abgänge als auch Zugänge zu vermelden

30.12.2017

Bereits vor Ende der Winterpause haben sich leichte Veränderungen im Kader der zweiten Mannschaft ergeben.

Marcel Kober kann aufgrund einer im Januar bevorstehenden Operation am Knie mindestens ein halbes Jahr nicht mehr regelmäßig Fußball spielen. Wir bedauern diesen Abgang sehr, hat er doch insbesondere mit seiner Ruhe am Ball und seinen wichtigen Toren - insbesondere mit seinem Dreierpack gegen den TFC Wuppertal - einen großen Anteil an unserem aktuellen Saisonverlauf.
Christian Werner muss verletzungsbedingt ebenfalls kürzer treten, bleibt der Mannschaft jedoch als passives Mitglied erhalten. Auch er hat zu Beginn der Saison einige sehr gute Spiele bestritten und uns Halt in der Innenverteidigung gegeben. Aufgrund ständiger Probleme mit seinem Knie ist jedoch eine regelmäßige Trainings- und Spielteilnahme nicht mehr möglich.
Die Spieler Leon Dantezki und Alessio Zolli sind arbeitsbedingt aktuell zu sehr eingespannt. Aufgrund der mangelnden Trainingsbeteiligung haben wir uns von diesen Spielern getrennt. Horst Wegener konzentriert sich in Zukunft auf seine steil bergauf verlaufende musikalische Karriere.
Fabian Müllers wird ab Mitte Januar einen viermonatigen Auslandsaufenthalt in Asien verbringen. Er bleibt jedoch dem Kader erhalten und wird gegen Saisonende wieder hinzustoßen.
Wir wünschen allen diesen Spielern auf den weiteren Wegen Alles Gute und freuen uns über einen regelmäßigen Besuch unserer Spiele.

Den fünf festen Abgängen stehen jedoch erfreulicherweise auch drei sehr gute Zugänge gegenüber.
So konnten wir mit Sebastian Frank (Jahrgang 1997), der bereits unter Daniel Knickmann in der A-Jugend-Saison 2014/2015 das Tor in der Leistungsklasse gehütet hat und vorher bei Bayer Wuppertal bereits in der Niederrheinliga gespielt hat, einen weiteren Torhüter verpflichten. Er kommt vom SV Bayer Wuppertal bzw. aus dem Stuttgarter Kreis (dort hat er sein duales Studium absolviert) von einem Kreisliga A-Team.
Naveed Habibi (Jahrgang 1998) hat sich nach einem halben Jahr Pause auch wieder dazu entschlossen, die Schuhe für die Sportfreunde Dönberg zu schnüren. Er hat bereits die beiden Jahre in der A-Jugend am Dönberg verbracht und dort durch seine Kampfkraft, Schnelligkeit und Übersicht gefallen. Seine Position ist die Außenverteidigung - sowohl links als auch rechts.
Zudem konnten wir Mirco Morschel (Jahrgang 1995) einen variabel einsetzbaren Mittelfeldspieler gewinnen. Er zeichnet sich durch eine enorme Dynamik und einen unbändigen Kampfgeist aus. Mirco kommt aus der Jugend von Grün-Weiß Wuppertal, hat aber bei den Senioren noch nicht aktiv gespielt.

Im Trainerteam haben sich auch kleine Veränderungen ergeben. So besteht das aktuelle Trainerteam aus Daniel Knickmann und Daniel Schmidt und wird hierbei vom Torwarttrainer Lucas Marker unterstützt.

Der Kader besteht nunmehr aus 31 Spielern. Zu erwähnen ist hierbei, dass das Durchschnittsalter bei 23,1 Jahren liegt und demnach noch ein enormes Entwicklungspotential besteht.

Wir freuen uns bereits auf die Rückrunde und werden alles dafür geben, die bisherige Position zu verteidigen.

Zudem möchten wir uns bei allen Zuschauern bedanken, denn für eine zweite Mannschaft in der Kreisliga C haben wir einen sehr guten Zuschauerzulauf. Selbst zu den Auswärtsspielen werden wir von einigen Anhängern begleitet.

Zu allerletzt wünschen wir allen einen guten Übergang in das Jahr 2018 und einen guten Start in das neue Jahr!!!

Autor: Daniel Knickman

 

Zweite Mannschaft erhält neue Aufwärm-Shirts

Vielen Dank an den Sponsor Alex Schmidt, Inhaber von Schmidt Kfz-Technik

Die zweite Mannschaft bedankt sich sehr herzlich für die von Alex Schmidt, einem langjährigen Spieler der Dönberger Seniorenmannschaften und gleichzeitig Inhaber der Schmidt Kfz-Technik, Elberfelder Str. 252 a, 45549 Sprockhövel, gesponserten neuen Aufwärm-Shirts.
Nun können wir auch äußerlich beim Aufwärmen unsere mannschaftliche Geschlossenheit zeigen. Bemerkenswert hierbei ist, dass Alex für alle 33 Spieler (Feldspieler in blau, Torhüter in rot) und auch das Trainerteam (schwarz) das Sponsoring übernommen hat.

Vielen Dank hierfür sagt die gesamte 2. Mannschaft der Sportfreunde Dönberg!!!

Autor: Daniel Knickmann

Die zweite Mannschaft der Sortfreunde Dönberg hat ein neues Gesicht

Mit einer runderneuerten Mannschaft und einem neuen Trainerteam soll eine neue Gemeinschaft entstehen

30.07.2017

Nachdem bereits zum Ende der vergangenen Saison feststand, dass einige Spieler den Verein verlassen werden und wieder zu ihrem Heimatverein TSV Union Wuppertal zurückkehren bzw. die Fußballschuhe an den Nagel hängen werden, passierte Ende Juni der "Supergau". Eine geschlossene Gruppe von 10 Spielern entschied sich zu einem Wechsel zu einem Solinger Verein. Ebenfalls trat das Trainerteam um Steven Ziegs und Alexander Chiesura zurück, so dass die zweite Mannschaft der Sportfreunde Dönberg weder einen Trainer noch ein spielfähiges Team vorzuweisen hatte.

Von dem neuen sportlichen Leiter Dominik Bröcker wurde daraufhin ich, der die Spieler des Jahrgangs 1996 bereits von der G-Jugend (damals noch offiziell "Bambini" genannt) bis zum letzten A-Jugend-Jahr in der Leistungsklasse begleitet hatte, gefragt. ob ich mir auch den Trainerposten der zweite Mannschaft vorstellen könne. Nach einigen sehr intensiven und aufschlussreichen Gesprächen mit Dominik und insbesondere dem positiven Feedback angesprochener potentieller Spieler entschied ich mich dazu, diese Aufgabe zu übernehmen.

Zu Beginn hieß es erst einmal, Spieler zu gewinnen, die für die Sportfreunde Dönberg in der Kreisliga C "die Knochen hinhalten" und mit Spaß - aber auch dem notwendigen Maß an Disziplin - der zweiten Mannschaft ein neues Gesicht geben wollen. Dies sollte sich erstaunlicherweise jedoch nicht als besonders schwierig erweisen, denn bereits beim ersten "Kennenlernspielchen zur Kaderfindung" eine Woche nach der Amtsübernahme standen bereits 33 Spieler auf dem Sportplatz "Am Dönberg".

Ein wichtiger Aspekt war noch das Finden zweier Co-Trainer. Hierbei konnte ich mit Daniel Schmidt, der bereits seit über 15 Jahren ein sehr guter Freund ist, und Georg Schilling, zu dem ich bereits seit mehreren Jahren eine überaus gutes Verbindung durch seine Tätigkeit bei SportDirekt hatte, ein Trainerteam hinzu gewinnen. Hierbei sind insbesondere die persönlichen Verbindungen wichtig, da wir als Trainerteam eng zusammenarbeiten werden.

Aktuell besteht der feste Kader aus 31 Spielern. Aus der zweiten Mannschaft des vergangenen Jahres sind noch Danny Dehn, Tom Berger, Leon Danetzki, Lars Gerdts, Patrick Hamel, Jonas Rode, Jan Schmidtke, Fabrice Wiggershaus, Vincent Pantel ban Bord.
Robin Pepke konnte trotz Umwerbens einiger anderer Vereine und erfolgter Abmeldung doch von einem Verbleib am Dönberg überzeugt werden. Ebenfalls konnte Jacques Lawrenz reaktiviert werden, der im Laufe der letzten Saison die zweite Mannschaft verlassen hatte.
Aus der 1. Mannschaft sind die Spieler Marcel Rose, Julian Jacob und Niklas Hartwig zu uns gestoßen.
Aus der A-Jugend sind die Torhüter Sam Brockwoldt und Kevin Kraft sowie Fabian Müllers zur zweiten Mannschaft gestoßen.
Marcel Kober ist nach einem kurzen Gastspiel im Kreis Westfalen ebenfalls an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt.
Daniel Pieper konnte aus den "Alt-Herren Allstars" reaktiviert werden.
Christian Werner ist nach langer Verletzungszeit auch wieder einsatzbereit.
Ebenso hat sich Kevin Erb entschlossen nach mehrjähriger Pause wieder die Schuhe für den Dönberg zu schnüren.

Der einzige wirkliche externe Neuzugang ist bisher Carlo Maas, der in der Jugend bereits für den SV Bayer Wuppertal und den Wuppertaler SV gespielt hat.

Aus der ehemaligen von mir trainierten A-Jugend des Jahrgangs 1996/1997 haben sich neun Spieler, die den Dönberg nach der A-Jugend teilweise verlassen haben oder eine fußballerische Auszeit genommen haben, angeschlossen. Dies sind im Einzelnen: Lucas Andrik, Alexander Heis, Leon Dimou, Tommy Küster, Luca Dimou, Max Peters, Daniel Bach, Alessio Zolli und Horst Wegener.

Zu betonen ist hierbei, dass vom aktuellen Kader bisher bis auf einen Spieler bereits alle Spieler am Dönberg in der Jugend oder im Seniorenbereich gespielt haben und somit die Identifikation mit dem Verein (wie es für eine zweite Mannschaft unerlässlich ist) merklich gegeben ist.
Jedoch befinden sich aktuell auch noch einige Spieler im Probetraining, die aus externen Vereinen den Weg zum Dönberg gefunden haben, aber auch einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben.

Nach den ersten 5 Trainingseinheiten, der ersten Laufeinheit und dem ersten Testspiel (9:1-Sieg gegen den B-Ligisten TSV Aufderhöhe aus dem Solinger Kreis) herrscht im Team eine gute und kameradschaftliche Stimmung. Hoffen wir, dass dies so bleibt und wir eine erfolgreiche Saison bestreiten werden.

Unser Saisonziel werden wir intern noch einmal gemeinsam abstecken, aber grundsätzlich lässt sich als Motto der zweiten Mannschaft für die Saison 2017/2018 schon einmal festhalten: "Wir DÖNBERGER für die Sportfreunde Dönberg!".

Autor: Daniel Knickmann