Tischtennisabteilung auf Kurs

Erste Mannschaft startet zufriedenstellend in die Saison

Nach vier Spieltagen liegt die erste Mannschaft der Sportfreunde Dönberg mit einem ausgeglichenen Konto von 4:4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Einerseits konnten wir davon profitieren, dass unsere Gegner jeweils nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Andererseits haben auch wir die Unterstützung der Jungs unserer Zweitvertretung benötigt. Voraussichtlich müssen wir in den kommenden Meisterschaftsspielen weiterhin auf Ersatz aus der „Zweiten“ zurückgreifen.
Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön für die Bereitschaft, bei uns auszuhelfen.

Unser Ziel, den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen, können wir wahrscheinlich nur mit „Ersatzverstärkungen“ erreichen.

Autor: Klaus Zieglam

 

Die Tischtennis-Abteilung der SF Dönberg tritt auch in der kommenden Saison in der Kreisliga A an

Trotz enormer Personalengpässe wurde der Klassenerhalt am letzten Spieltag gesichert

22.08.2017

Da haben wir mächtig Glück gehabt! Am letzten Spieltag reichte uns ein 8:8, um wie im Vorjahr den Klassenerhalt in der Kreisliga A zu schaffen. Insbesondere müssen wir uns zum einen bei den Männern des Haaner TV bedanken, die gleichzeitig einen unserer beiden Konkurrenten um einen Nichtabstiegsplatz bezwingen konnten. Zum anderen verdanken wir den Klassenerhalt den Spielern unserer Zweitvertretung, die uns über die gesamte Saison tüchtig ausgeholfen und in wichtigen Spielen gepunktet haben. Bis auf den ersten Spieltag der vergangenen Saison mussten wir die gesamte Spielzeit ohne unsere planmäßige Nr. 1 auskommen. Zum Glück konnte die Zweitvertretung trotz der zahlreichen Ersatzgestellungen an die „Erste“ ebenfalls die Klasse halten.

Der am Ende glückliche Klassenerhalt wurde von den Jungs der 1. Mannschaft bei einem Grillabend gebührend gefeiert.

In der ab September beginnenden neuen Saison 2017/2018 wurden wir erneut der Gruppe 2 mit den Vereinen aus Solingen und Mettmann zugeteilt. Nach der Papierform gehören wir wieder zu den Mannschaften, die als Abstiegskandidat gehandelt werden. Allerdings gibt es erste Anzeichen, dass wir nach ca. einjähriger Unterbrechung möglicherweise künftig wieder häufiger mit kompletter Aufstellung antreten können. Trotzdem kann das Saisonziel nur lauten: Klassenerhalt.

Auch in der nächsten Spielzeit werden die SF Dönberg die Heimspiele mit Zelluloidbällen bestreiten. Man darf gespannt sein, welche Mannschaften bereits den Plastikball nutzen werden. Der Plastikball wird spätestens ab der übernächsten Saison verpflichtend in allen Ligen anstelle des Zelluloidballes eingesetzt.

Wer sich über die aktuellen Ergebnisse der Mannschaft, Tabellen und die Resultate der einzelnen Spieler sowie über den gesamten TT-Wettkampfsport in allen Spielklassen informieren möchte, sollte unter www.wttv.click-tt.de nachschlagen.

Stand: 16.08.2017.

 

Tischtennisabteilung der Sportfreunde Dönberg

Was haben Günter Wallraff, Richard von Weizäcker, Theo Zwanziger und die Klitschkos gemeinsam ?

Alle sind oder waren absolute Tischtennisfans. Wie übrigens viele andere Leute auch.

Die Tischtennisabteilung der Sportfreunde Dönberg bestehen aus ca. 20 – 24 mehr oder weniger verrückten bzw. infizierten Tischtennisfans.

Hier sind alle Altersgruppen vertreten, nur leider keine Schüler und Jugendliche.

Hier fehlt auf jeden Fall ein Trainer, der Schüler und Jugendliche über mehrere Jahre betreuen und begeistern kann. Ich selbst habe vor ca. 20 Jahren erlebt wie die Begeisterung von einem solchen Ehrenamtler (Stefan Ricken) auf Kids überspringen kann. Selbst heute sind noch viele Spieler in den drei Mannschaften, die von ihm trainiert wurden.
Dies ist besonders bedauerlich, da immer wieder Schüler und Jugendliche und auch deren Eltern nachfragen, wann denn die Trainingszeiten für Schüler und Jugendliche sind.

Die aktiven Spieler unserer Abteilung spielen in drei verschiedenen Spielklassen.

Die 1. Mannschaft spielt mit Erfolg in der Kreisliga A1, die 2. Mannschaft spielt bis jetzt auch erfolgreich in der 1. Kreisklasse A1 und die 3. Mannschaft spielt in der 3. Kreisklasse.

Eine Mannschaft besteht in der Regel (1. und 2.) aus 6 Spielern. In der 3. Kreisklasse besteht eine Mannschaft nur aus 4 Spielern.

Besonders an der 3. Mannschaft kann man sehen, dass Tischtennis ein Sport ist, den man bis ins hohe Alter spielen kann. Hier spielt unser ältester Aktiver mit 80 Jahren und die beiden 79-jährigen bilden zusammen mit einem „nur“ 74-jährigen Spieler und zwei weiteren Spielern ein Team das seit etlichen Monaten den 1. Platz in der Tabelle gepachtet hat.

Beim Training (jeweils Dienstag und Donnerstag von 19.30 – 22.00 Uhr) kann es auch vorkommen, dass drei Generationen einer Familie an einer Platte spielen.
Die meisten TT-Spieler spielen schon Jahre oder Jahrzehnte für die Sportfreunde Dönberg. Gerade in den letzten Wochen sind wieder einige neue Tischtennisinteressierte dazu gekommen.

Das Tischtennistraining für Kinder und Jugendliche findet immer am Montag in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr statt. Ort: Turnhalle der erzbischöflichen (katholischen) Schule. Trainer ist Sven Klarovskis.

Bitte bei Interesse einfach mit Sportzeug und Schläger vorbeikommen und mitmachen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jürgen Schulze-Günnel Tel.: 0202 772532

 

Tischtennis

Trainingszeiten

Tag von   bis Mannschaft
Dienstag 19:30 Uhr -     22:00 Uhr Damen- und Herrentraining
Donnerstag 19:45 Uhr - 22:00 Uhr Damen- und Herrentraining
Montag 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Jugendtraining

Ansprechpartner

Jürgen Schulze-Günnel
Telefon: 0202-772532