Die Sportfreunde Dönberg haben eine neue Abteilung

Neuerdings wird auch Futsal angeboten

Futsal ist eine Form des Hallenfußballs. Der bedeutendste Unterschied ist, dass das Spielfeld nicht durch Banden abgegrenzt ist, sondern durch Linien. Besonders sind auch die Bälle, mit denen Futsal gespielt wird. Diese sind kleiner als normale Fußbälle und haben auch weniger Druck. Bei Futsal gibt es, wie im Fußball auch, Welt- und Europameisterschaften. Zusätzlich gibt es noch einige Meisterschaften und Klubturniere. Das Spiel geht über zweimal 20 Minuten. Futsal besitzt eigene Regeln, die meist restriktiv sind. Dadurch soll das Spiel körperloser werden. Die Tore sind kleiner als die normalen Hallenfußballtore. Durch den speziellen Ball sind die Ballkontrolle und das Passspiel einfacher. Die Regeln sorgen dafür, dass das Spiel sehr körperlos gespielt wird. Futsal ist sehr bekannt und weltweit verbreitet. In Deutschland wird das Interesse an Futsal immer größer.

Wir haben uns für den Meisterschaftsbetrieb angemeldet, weil wir schon seit längerer Zeit mit der Gehörlosenmannschaft an entsprechenden Turnieren teilgenommen haben. Jeweils einmal im Jahr erfolgte die Teilnahme an der NRW-Meisterschaft sowie an der Deutschen Meisterschaft. Da es sich bei Futsal um einen tollen Sport handelt, fanden die Spieler dies deutlich zu wenig. Daher haben wir uns beim Fußballverband Niederrhein und beim Westdeutschen Fußballverband informiert und letztendlich den Spielbetrieb aufgenommen.

 

Impressionen aus der Halle

Bilder zum Vergrößern anlicken

Unsere Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung