Regionalliga West - Saison 2021/22 beendet

Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft 2022 - Endrunde

Am 23.04.2022 gab es GSC Frankenthal als Gegner in der 2. Runde der deutschen Meisterschaft in Neuwied.
In der ersten Halbzeit waren der Gegner und wir eher ausgeglichen, jedoch gab es einige Chancen, die von uns nicht genutzt wurden.
In der zweiten Halbzeit ging es spielerisch besser und es stand nach dem Doppelpack von Florian Gehring 2:0 für uns. Als der Schluss bald kam, kamen in den letzten Minuten zwei Treffer vom Gegner und wir gingen in die Verlängerung.
In der Verlängerung waren wir offensiv gut, aber wir hatten kein Glück, sodass es Elfmeterschießen gab. Nach dem gehaltenen Ball durch unseren Torhüter und durch letztes Elfmetertor von Tayfun Schlechter konnten wir das Spiel für uns entscheiden.
GSC Frankenthal hat sehr gute 3 Spieler von Ukraine-Flüchtigen verstärkt.
Es geht im nächsten Spiel gegen GTSV Essen am 21.05.2022 14:00 Uhr in Velbert, Sportanlage von SF Siepen.
#rotblauboom

Saisonschluss DG-Region West - Grossfeld

Deutsche Meisterschaft 2022 Überblick

Deutsche Meisterschaft 2022 Mobus

Dönberger 4 Gehörlosen Jugendspieler nahmen am U21 National-Lehrgang teil

Im Jahr 2022 hatten wir endlich den ersten Lehrgang.

Vom 23.-26.03. gab es ein U21 Trainingslager.

In der Sportschule Oberhaching ist das Leistungszentrum des bayerischen Sports, das gemeinsam vom Bayerischen Landessportverband e. V. (BLSV) und dem Bayerischen Fußballverband e. V. (BFV) in einer sehr schönen und natürlichen Umgebung betrieben wird.

Mit einem Kader von 20 Spielern und zwei Torwarten bestritten wir den ersten Lehrgang, wir trafen uns bereits morgens in Oberhaching.

Am Vormittag begannen wir mit unserem ersten Training auf dem top Rasenplatz und konnten unsere starke Seite zeigen, da wir hochmotiviert waren. Nach dem Training gab es eine wichtige Besprechung über unsere Taktik.

Am Abend hatten wir sehr viel Spaß, da die Sportschule uns eine Sauna und Schwimmhalle zur Verfügung stellte.

Am zweiten Tag gab es ein hartes Training auf dem Kunstrasen, wo wir alle um unseren Stammplatz für das Testspiel kämpften.

Am Abend gab es ein Testspiel, das wir leider 1:2 (Tor: Dönberger Kevin Gaul) verloren haben. Aber wir gaben nicht auf und lernten aus unseren Fehlern für das nächste Testspiel, das wir mit einen schönen und starken 3:2 (Bastian H. 2x / Dönberger Futsal Soufian Nouali 1x) gewonnen haben.

Wir haben in den ersten Lehrgang ein Stück mehr gelernt und eingespielt und freuen uns auf den nächsten Lehrgang in Stuttgart (Ruit).

Deutschen Gehörlosen Meisterschaft 2022 der Herren und U21 im Futsal

Bei den Herren haben wir den 11. Platz und Jugend U21 den 5. Platz von ganz Deutschland erreicht, vorher mussten sich in jedem Bundesland die Besten 3 Mannschaften zur DM qualifizieren.

 

Die Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft war nicht einfach und wir mussten hart arbeiten, da nicht alle Spieler aufgrund Quarantäne und hohem Ansteckungsrisiko zusammen trainieren konnten.

 

In der Deutschen Meisterschaft haben wir sehr gut gespielt und hart gekämpft. Unsere Leistung auf dem Spielfeld war sehr gut, aber die Ausdauer reichte aufgrund der wenigen Ersatzspieler nicht immer aus.

Das spielerische Niveau aller deutschen Mannschaften ist ungefähr gleich hoch und wir konnten nicht einfach nur aufs Tor schießen. Lorenz Opitz war der zweitbeste Torjäger bei den Herren und Joel Wansi der zweitbeste Torschütze bei der Jugend – leider reichen 2 ausgezeichnete Torschützen nicht aus, um Spiele zu gewinnen.

 

Deutscher Meister ist GSC Stuttgart geworden, gegen den wir in der Vorrunde 3:1 verloren.

Deutscher Jugendmeister wurde Hamburg, gegen den wir 3:2 verloren.

Die letzten 2 Spiele gewannen wir – leider zu spät für die Meisterschaft.

 

Die hohen Belastungen durch die Corona – Pandemie und der Ausfall vieler Spieler durch Erkrankung und Quarantäne und die Absage von 3 Spielen vor der Meisterschaft haben uns den sportlichen Erfolg nicht ermöglicht.

 

Hinzu kamen die strengen Regeln kurz vor der Meisterschaft, die es 3 Spielern, die mit Johnson & Johnson geimpft wurden, nicht möglich machten an den Turnieren teilzunehmen, obwohl Übernachtung und Verpflegung nicht mehr storniert werden konnten

 

Futsal DAEF Champions League U21 Top 10 Europa in Madrid - wir sind dabei!

Das U21-Fußballteam der Gehörlosen SF Dönberg hat beim Futsal-Finalturnier der „DEAF Champions League“ der Gehörlosen in Madrid den siebten Platz belegt. Den Sieg holte sich die Mannschaft aus Paris.

Die Dönberger starteten mit einem 1:1-Unentschieden gegen CDS Huelva (Titelverteidiger) aus Spanien. Den Treffer erzielte Lorenz Opitz.

Es folgten ein 11:0 gegen WOLLWE SSB aus Belgien (Tore: Lorenz Opitz 4, Nikolas Schneider 3, Fabian Pufhan 2, Souflan Nouali 2) und eine 2:5-Niederlage gegen den Hamburger GSV. Gegen die Norddeutschen stand es nach Toren von Alexander Gaul bis zwei Minuten vor dem Ende noch 2:2.

Das letzte Gruppenspiel gewannen die Dönberger gegen den FC Zaanstad aus den Niederlanden mit 3:1. (Tore: Kevin Gaul, Niklas Schneider und Torwart Jeremie Fischer, der eine Sekunde vor dem Abpfiff ins leere Tor traf).

In der Platzierungsrunde unterlagen die Bergischen nach einer 4:3 Halbzeitführung Comet Berlin mit 4:7 (Lorenz Opitz 3, Alexander Gaul). Im Spiel um Platz sieben holten die Wuppertaler dann nach 1:4-Rückstand ein 7:4 (4:4) nach Siebenmeterschießen.

Dönberg stellte mit Opitz (insgesamt elf Treffer) den erfolgreichsten Torschützen des Turniers und belegte in der Fairplay-Wertung den zweiten Platz.

Autor: Mathias Tamm

 

Dönberger Nachwuchs für U21 Nationalmannschaft nominiert

Lorenz Opitz (16), Kevin Gaul (16) und Leon Zagragja (17)

Neun Monate des Wartens sind vorbei. Endlich sind einige Dönberger Nachwuchsspieler der Gehörlosen wieder bei der U21 Nationalmannschaften im Einsatz.
Die Fußballsparte des DGSV kehrt nach langer Corona Pause für verschiedene Maßnahmen auf den Platz zurück.

Lorenz Opitz (16), Kevin Gaul (16) und Leon Zagragja (17) wurden in den Kader der deutschen U21 Nationalmannschaft berufen.
Ebenso unsere Futsal-Mannschaft SF Dönberg Dennis Oberdörfer (21), Soufian Nouali (20), Alexander Gaul (19) und Neuzugang Joel Wansi (19).

Diese absolvieren vom 4. bis 5. Juni 2021 einen Lehrgang in Speyer, s
iehe Bericht von DGSV Sparte Fußball: www.dgs-fussball.de
Sie bereiten sich für U21 Europameisterschaft 2022 in der Türkei vor.

Nächste Schritte zur EM 2022 in diesem Jahr:
• 05.-08.08.2021 Lehrgang in Leipzig
• 07.08.2021 Länderspiel gegen TCH

• 11.09.2021 Länderspiel in Hamburg (noch offen)

• 27.-30.10.2021 Lehrgang in Hennef

Die Planung für das Jahr 2022 ist in Arbeit.

In letzter Zeit, eingeschänkt aufgrund des Corona Lockdowns, hatten sie zweimal pro Woche Workouts durchgeführt und selbst Ausdauertraining gemacht.

Autor: Mathias Tamm

 

U19 des GSF Dönberg ist Deutscher Meister im Futsal!

In einem packenden Finale ringt das Team den Hamburger GSV nieder

16.03.2020

Die U19 der GSF Dönberg hat die deutsche U19-Meisterschaft der Gehörlosen im Futsal gewonnen. Die Wuppertaler schlugen bei der Endrunde in Bielefeld im Finale den Hamburger GSV mit 3:2.
Dönberg war mit einer 0:2-Niederlage gegen den späteren Finalgegner in die Vorrunde gestartet. Nach einer 5:0-Wertung gegen den GSV Düsseldorf, der einen nicht spielberechtigen Akteure eingesetzt hatte, bezwangen die Bergischen die GSF Freiburg mit 2:1, die GBF München mit 5:1 und den Berliner SC Comet mit 2:1. Der Weg ins Endspiel war somit geschafft. Im Finale stand es schon 2:0 für Hamburg, bevor das Dönberger Team aufdrehte und drei Tore erzielen konnte. Es war geschafft!
Die Spieler zeigten großen Ehrgeiz und kämpften bis zum Schluss.
Joel Wansi erzielte im Laufe des Turniers fünf Treffer und wurde als bester Torschütze ausgezeichnet. Der Titel des besten Torwarts ging an seinen Vereinskollegen Jeremy Fischer.

Damit hat die Dönberger Jugendmannschaft sowohl im Kleinfeld als auch im Großfeld und im Futsal den Deutschen Meistertitel gesichert. Eine unfassbare Bilanz!!!

Im Herbst 2020 startet das Dönberger Team in Madrid bei der Futsal-Champions League.

Autor: Mathias Tamm

 

GSF Dönberg wird Vizemeister bei der Deutschen Gehörlosen-Futsal-Meisterschaft

David Plank als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet

13.02.2020

Am  vergangenen Wochenende fanden in Berlin die Deutschen Gehörlosen-Meisterschaften im Futsal statt.
Die Vorrunde beendeten die Dönberger mit vier Siegen und einer Niederlage im letzten Gruppenspiel.
Im Viertelfinale ging es dann gegen den Topfavoriten Stuttgart. Diese wurden dann 3:2 in einem tollen Spiel bezwungen. Im Halbfinale wurde Düsseldorf mit 2:1 geschlagen.
Das Endspiel fand dann gegen den Dauerrivalen GTSV Essen statt. In einem wahren Krimi holten die Dönberger einen 1:3-Rückstand auf. Der Ausgleich durch David Plank fiel 30 Sekunden vor Schluss. In der Verlängerung erzielte Essen dann den mehr als glücklichen Siegtreffer. Dönberg war zwar die bessere Mannschaft, aber das Glück war heute auf Essener Seite.
David Plank wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.

Durch den 2. Platz haben sich die Dönberger für die Champions Liga qualifiziert.

Autor: Wolfgang Szerzant

 

GSF Dönberg wird Dritter bei der NRW-Gehörlosen-Futsal-Meisterschaft

Damit gelingt die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft

Foto zum Vergrößern anklicken

Bei der NRW-Gehörlosen-Futsal-Meisterschaft in Köln erreichte GSF Dönberg als Gruppenzweiter das Halbfinale. Dort verlor man mit ganz viel Pech im 6-Meter-Schießen gegen den amtierenden NRW-Meister GTSV Essen. 

Zuvor hatte man kurz vor dem Spielende in Unterzahl das Gegentor zum 2:2 kassiert. Kapitän Luis Latuske sah -aus Dönberger Sicht unberechtigt - die Rote Karte. Es war eine ziemliche harte Entscheidung des Schiedsrichters.

Im kleinen Finale um Platz 3 spielte das Dönberger Team gegen GTSV Dortmund. Dort ging es für beide Mannschaften um alles, denn auch der Dritte sicherte sich einen Startplatz für Berlin.

Die Jungs ließen sich die Enttäuschung von der unglücklichen Niederlage im Halbfinale nicht anmerken und dominierten das ganze Spiel. Mit dem 4:0-Sieg über Dortmund war das Minimalziel, nämlich die Qualifikation für Berlin, erreicht.

Die Freude war groß. Denn wir fahren in die Hauptstadt und werden uns dort mit den besten deutschen Mannschaften messen können. Erstmals werden die Deutschen Meisterschaften zwei Tage andauern und am 07.02. und 08.02.2020 stattfinden. Bis dahin gilt es, uns bestmöglichst auf dieses Turnier in Berlin vorzubereiten.

Autor: D. Plank

 

Wir gehören zu Europas Top 6!!!

Bild zum Vergrößern anklicken

30.10.2019

Nach einer langen Reise durch die Nacht mit Bahn und Bus erreichten wir am 02.Oktober 2019 Warschau.

Als Deutscher Vizemeister im Futsal hatten wir uns für die europäische Meisterschaft qualifiziert.

Unser 1. Spiel gegen Real e Solo aus Mailand, dem Titelverteidiger von 2018, gewannen wir überraschend 2:1. Das Spiel war schwer, aber wir waren gut gespielt und hielten unsere Führung bis zum Schluss. Die Torschützen waren D. Oberdörfer und A. Gaul.

Das zweite Spiel gegen LKSG Lodz gewannen wir trotz des polnischen Heimvorteils der gegnerischen Mannschaft 5:2 und konnten nach der Führung junge
Spieler einsetzen, die internationale Erfahrung sammeln konnten.
Wir wurden Gruppensieger und erreichten das Viertelfinale.
1:0 S.Nouali
2:0 D. Oberdörfer
3:2 F. Pufhan
4:2 K. Gaul
5:2 S. Nouali

Am 04.Oktober 2019 hatten wir unser schwerstes und spannendstes Spiel gegen GSS Turin. Es ging um den Einzug ins Halbfinale. Spielerisch waren beide Teams auf Augenhöhe, aber Turin zeigte zum Schluss die besseren Nerven und gewann mit 5:4.
1:0 J. Wansi
2:1 J. Wansi
3:2 S. Nouali
4:4 K. Gaul

Am 5. Oktober spielten wir gegen IK Hephata Stockholm, dem Zweitplatzierten von 2018.
Leider hatte unser Leistungsträger J. Wansi ein gesundheitliches Problem und konnte nicht spielen, aber unser Torhüter Jeremy Fischer parierte die Stockholmer Torschüsse und ließ keinen Ball durch. Wir gewannen verdient 2:0.
1:0 S. Nouali
2:0 D. Oberdörfer

Das 5. und letzte Spiel hatten wir wieder gegen Real e Solo. Die italienische Mannschaft spielte sehr aggressiv und nicht immer fair, so dass unsere jungen Spieler verunsichert wurden und wir am Ende 5:2 verloren.
1:0 S. Nouali
2:0 S. Nouali

Sieger der DEAF Champions League wurde CDS Huelva (Spanien) und 2 unserer Spieler (S. Nouali und J. Wansi) wurden überraschend zu den TOP 14-Spielern gewählt (Team-of-tournament). Als jüngste Mannschaft in der DEAF Champions League (Altersdurchschnitt 16,8 Jahre) waren wir mit unserem Abschneiden sehr zufrieden.
Wir haben internationale Erfahrung gesammelt und neue Ziele für die Zukunft ins Auge gefasst.

Mehr Informationen, Videos und Fotos sind hier zu finden. Auch die Spiele des Dönberger Teams sind hier in voller Länge hinterlegt.

Autor: Mathias Tamm

 

Die U 21 der GSF Dönberg überzeugt bei der DEAF Champions League

Am Ende steht ein guter sechster Platz in einem namhaften Teilnehmerfeld

18.10.2019

Die U 21 der GSF Dönberg trat vom 03.10.2019 bis zum 05.10.2019 bei der Futsal DEAF Champions League in Warschau an.

In der Vorrunde sicherte sich das Team den Gruppensieg. Real E Non Solo aus Italien konnte mit 2:1 geschlagen werden, anschließend gab sich das Team gegen den polnischen Vertreter LKSG Lodz beim 5:2 keine Blöße.
Im Viertelfinale trat das Dönberger Team leicht favorisiert gegen den italienischen Verein GSS Torino an und zog hier denkbar knapp mit 4:5 den Kürzeren.
In den anschließenden Platzierungsspielen konnte Dönberg den IK Hephata Stockholm mit 2:0 schlagen, unterlag dann aber in einer Neuauflage des Vorrundenspiels Real E Non Solo mit 2:4.

So stand unter dem Strich ein guter sechster Platz bei der erstmaligen Teilnahme an diesem grßen Turnier.

CDS Huelva konnte die Champions League gewinnen.

Sämtliche Resultate

Autor: Sascha Kopp

Unsere Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung